Weibliche Unfruchtbarkeit

Wenn Sie sich Sorgen um Ihre Fruchtbarkeit machen, sollten Sie als Erstes verstehen, dass Sie nicht allein sind. Bis zu einem von sechs Paaren weltweit hat in den ersten 12 Monaten des Versuchs Schwierigkeiten, schwanger zu werden. Es ist auch wichtig zu erkennen, dass es nicht für jeden so einfach ist, schwanger zu werden. Viele Paare glauben, dass sie sehr schnell schwanger werden, wenn sie keine Vorsichtsmaßnahmen mehr treffen. Innerhalb des Menstruationszyklus gibt es jeden Monat nur eine relativ kurze Zeit, in der eine Empfängnis möglich ist.

Die wissenschaftlichen Fortschritte der letzten drei Jahrzehnte haben Millionen geholfen, Fruchtbarkeitsprobleme zu überwinden. Behandlungen, die von Medikamenten bis zu assistierten Reproduktionstechnologien (ART, einschließlich In-vitro-Fertilisation (IVF)) reichen, erzielen beispiellose Erfolge.

Die Diagnose Unfruchtbarkeit kann Sie natürlich schockieren und zu einer ganzen Reihe emotionaler Reaktionen führen, die oft sehr stark und manchmal überwältigend sind. Dies ist normal und während Sie die meiste Zeit mit dem Stress und dem Druck der Situation umgehen können, kann es Zeiten geben, in denen Sie zusätzliche Unterstützung, Bestätigung oder einige Bewältigungstechniken benötigen, die Ihnen helfen, die Herausforderungen und Ihr Stressniveau zu bewältigen . Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrem Partner und anderen Familienmitgliedern und Freunden darüber sprechen, wie Sie sich während des gesamten Diagnose- und Behandlungsprozesses fühlen. Ihr Gesundheitsteam, einschließlich der Berater, kann Ihnen auch bei allen Bedenken oder Fragen helfen.

Was ist Unfruchtbarkeit?

Der Begriff "Unfruchtbarkeit" wird verwendet, wenn die Fähigkeit, schwanger zu werden, vermindert ist oder fehlt. Dies bedeutet nicht, dass Sie keine Kinder bekommen können, aber möglicherweise eine Behandlung oder Unterstützung benötigen, um eine Schwangerschaft zu erreichen. Unfruchtbarkeit wird im Allgemeinen angewendet, wenn ein Paar nach 12-Monaten mit regelmäßigem ungeschütztem Geschlechtsverkehr oder nach sechs Monaten mit Frauen über 35 nicht schwanger geworden ist. Es gibt zwei Arten von Unfruchtbarkeit. Die erste ist als primäre Unfruchtbarkeit bekannt und hier hat ein Paar noch nie zuvor ein Kind bekommen. Sekundäre Unfruchtbarkeit ist, wenn ein Paar nicht schwanger werden kann, nachdem es bereits ein Kind bekommen hat.

Viele Paare, die Probleme mit der Empfängnis haben, leiden möglicherweise unter einem bestimmten medizinischen Zustand, der die Fähigkeit der Frau beeinträchtigt, schwanger zu werden. Ungefähr ein Drittel der Fälle von Unfruchtbarkeit geht auf die Frau zurück; ein Drittel geht an den Mann; und das restliche Drittel ist auf eine Kombination von Faktoren für Männer und Frauen zurückzuführen. Während allgemeine Richtlinien besagen, dass die Fruchtbarkeit nach sechs bis zwölf Monaten nach dem Versuch, schwanger zu werden, ein Problem ist, glauben wir, dass Sie in der Medfem Fertility Clinic Hilfe suchen sollten, sobald Sie sich Sorgen machen - die Zeit kann hier von entscheidender Bedeutung sein.

Anzeichen und Symptome der weiblichen Unfruchtbarkeit

Abgesehen von der Tatsache, dass Sie nicht schwanger geworden sind, gibt es möglicherweise keine offensichtlichen Anzeichen oder Symptome dafür, was das Problem verursacht. Die folgenden Gründe sprechen dafür, so schnell wie möglich einen Fruchtbarkeitsspezialisten aufzusuchen:

  • Brustentladung
  • Chronische Beckenschmerzen
  • Schwierigkeiten beim Geschlechtsverkehr
  • Übermäßige Akne oder Gesichtsbehaarung
  • Vorgeschichte einer Beckeninfektion
  • Geschichte der sexuell übertragbaren Krankheit
  • Vorgeschichte der Verwendung eines IUP zur Empfängnisverhütung
  • Unregelmäßige oder fehlende Regelblutungen
  • Sterilisationsumkehr
  • Zwei oder mehr Fehlgeburten

Der Einfluss des Alters

Viele Paare wissen nicht, dass die Fruchtbarkeit in einem relativ frühen Alter verloren geht. Eine Frau ist mit Anfang 20 am fruchtbarsten und verliert ihre Fruchtbarkeit (die Qualität und Quantität der lebensfähigen Eizellen) ab dem 35. Lebensjahr, was im Alter von 40 Jahren offensichtlich wird. Im Gegensatz zu Frauen kann die männliche Unfruchtbarkeit sogar bis ins hohe Alter bestehen obwohl sich die Spermienzahl und die Samenqualität bei Männern über 45 Jahren verschlechtern.

Für weitere Informationen über Altersbedingte Unfruchtbarkeit hier klicken.

Steigerung Ihrer Fruchtbarkeit

Um sich selbst die beste Chance auf eine Schwangerschaft zu geben, wird empfohlen, alle zwei bis drei Tage ungeschützten Geschlechtsverkehr zu haben. Darüber hinaus werden empfohlen, Ihren Lebensstil auf bestimmte Weise zu ändern und den Geschlechtsverkehr zu planen, wenn Sie am fruchtbarsten sind, um die Möglichkeit der Empfängnis zu maximieren.

Für weitere Informationen über Änderungen des Lebensstils klicken Sie hier. 

Diagnose der weiblichen Unfruchtbarkeit

Für Ihren ersten Termin bei einem Fruchtbarkeitsspezialisten gehen Sie am besten zu zweit. Ihr Facharzt wird Ihnen zunächst detaillierte Fragen zu Ihrer Krankengeschichte und Ihrem Sexualleben stellen und sollte eine körperliche Untersuchung durchführen. Für weitere Informationen zum Erstberatung hier klicken. Für weitere Informationen zu Tests und Behandlungen für Frauen klicken Sie hier.

Häufige Ursachen für Unfruchtbarkeit bei Frauen

Das Hauptziel der Medfem Fertility Clinic bei der Beurteilung von Patienten besteht darin, die Ursache der Unfruchtbarkeit zu bestimmen und Empfehlungen zu den am besten geeigneten Behandlungen abzugeben. Häufige Ursachen für Unfruchtbarkeit bei Frauen sind:

  • Anormale Schilddrüse
  • Fortgeschrittenes Alter der Mutter
  • Anovulation
  • Blockierte Eileiter
  • Cervical Factor
  • Verminderte Eierstockreserve
  • Endometriose
  • Hyperprolaktinämie
  • Syndrom der polyzystischen Ovarien
  • Stress und Unfruchtbarkeit
  • Uterusfaktor

Behandlung der weiblichen Unfruchtbarkeit

Den medizinischen Grund für eine nicht problemlose Empfängnis herauszufinden und die Behandlung nach Anweisung Ihres Facharztes zu beginnen, ist der Beginn eines neuen und positiven Lebensabschnitts. Es ist jedoch auch wichtig zu wissen, dass es trotz der Behandlung einige Zeit dauern kann, bis Sie schwanger werden. Es kann ein langer, frustrierender und emotionaler Prozess sein, und Sie und Ihr Partner sollten sich darauf vorbereiten (siehe unseren Abschnitt über Bewältigungsstrategien für einige empfohlene Bewältigungsmethoden).

Eine Liste der Behandlungsoptionen finden Sie im Bereich Behandlungen und Dienstleistungen auf unserer Website. 

Counselling

Beratung ist heutzutage ein wesentlicher Bestandteil aller Infertilitätsdienste. Wir sind empfindlich gegenüber den Emotionen jedes unfruchtbaren Paares und dem Stress der Behandlung. Die Beratung steht allen Patienten in der Medfem Fertility Clinic jederzeit zur Verfügung. Für weitere Informationen besuchen Sie die Beratung und Unterstützung Bereich unserer Website.

Verbreiten Sie die Liebe

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Seite auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich. Wenn Sie fortfahren, diese Website ohne Ihre Cookie-Einstellungen verwenden, oder Sie klicken Sie auf "Übernehmen" unter dem dann stimmen Sie haben, dies zu.

Schließen